Start Neuheiten Gardena Smart System: Hightech im Garten

Gardena Smart System: Hightech im Garten

0
Das Gardena Smart System kommt im Frühling 2016 auf den Markt.
Das Gardena Smart System kommt im Frühling 2016 auf den Markt.

Für Gardena ist es eine der wichtigsten Neuheiten der Gartensaison 2016: Mit dem Gardena Smart System kontrollieren Sie Ihren Garten via Smartphone-App.

Rasenroboter, Akku-Heckenscheren, Häcksler, Vertikutierer: Ganz ohne Elektronik geht es auch im kleinsten Garten nicht. Neu ist hingegen die Möglichkeit, gleich mehrere Komponenten mit einer zentralen App zu koordinieren – also ein System aus einem Guss. Genau das soll Gardena Smart System leisten, ein Konzept, das 2016 in Deutschland auf den Markt kommt.

Gardena Smart System: Preise für Mähroboter und Bewässerungssystem

Die Gardena Smart System-Familie besteht aus:

  • den Gardena Rasenrobotern Smart Sileno (ca. 1.550 Euro) und Smart Sileno+ (ca. 1.800 Euro)
  • dem Gardena Bewässerungssystem Smart Water Control (ca. 180 Euro) und Smart Sensor (ca. 130 Euro)
  • einem Gateway (ca. 260 Euro), der alle Komponenten miteinander koordiniert und an den heimischen Router angedockt wird
  • einer kostenlosen Gardena Smart App für Apple-iPhones und Apple-Tablets sowie Android-Geräte.

Gardena Smart Sensor: Misst Bodenfeuchte, Lichtverhältnisse und Außentemperatur

Wer dem Nachbarn die Pflege von Beeten und Rasen während einer Urlaubsreise nicht zutraut, kann diese Aufgabe künftig auch dem Gardena Smart Sensor übertragen. Der Sensor überwacht Lichtverhältnisse, Bodenfeuchte und Außentemperatur und gibt diese Informationen weiter an die Gardena Smart-App. Sogar vor anstehendem Frost wird gewarnt. Theoretisch können Sie also von jedem Winkel der Erde aus nachschauen, wie es Ihrem Garten gerade geht – Internetzugang vorausgesetzt. Der Gardena Smart Sensor arbeitet kabellos und soll mit einer Batterieladung eine ganze Saison durchhalten.

Gardena Smart Water Control: Gartenbewässerung nach Maß

Egal ob Sie beruflich unterwegs sind, gerade urlauben oder gemütlich im Liegestuhl auf der Terrasse liegen: Mit dem Gardena Smart Water Control entstehen präzise Zeitpläne für die Bewässerung des Gartens – und natürlich können Sie den Rasen auch auf Knopfdruck bewässern lassen.

Gardena Smart Sileno: Cleverer Rasenroboter

Dank der App lassen sich auch die Einsatzzeiten des Rasenroboters mit der Bewässerungsanlage abstimmen, so dass der Roboter beispielsweise während der Bewässerung pausiert. Zwei neue Mähroboter ergänzen das bestehende Gardena-Sortiment: Gardena Smart Sileno und Gardena Smart Sileno+. Beide schaffen Steigungen bis zu 35 Prozent, arbeiten mit 60 Dezibel besonders leise und beherrschen laut Gardena auch das Durchfahren enger Korridore. Der Smart Sileno+ passt die Mähfrequenz zusätzlich automatisch an das Graswachstum an.

Gardena Smart System: Markteinführung 2016 und Test

Die einzelnen Komponenten werden im Frühjahr 2016 an den Handel ausgeliefert. Dann wird es auch die ersten Praxistests geben. Da das System trotz einfacher Bedienbarkeit erklärt werden muss, gibt es das Gardena Smart System exklusiv bei geschulten Händlern. Neben den Einzelkomponenten schnürt Gardena auch Sets mit einem eingebauten Preisvorteil.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here